Aktuelles

Geschäftsstelle leider geschlossen

--Menschenleer

Bedingt durch die momentane Situation wegen des Corona-Virus bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Wir machen Homeoffice, sind also über die normalen Kontaktkanäle erreichbar. Bitte nehmen Sie gerne mit uns Konatkt auf.

Eingeschränkte Öffnungszeiten

In diesen Zeiten mit Corona-Virus müssen wir kurzfristig reagieren. Es ist daher nicht immer sichergestellt, dass die Geschäftsstelle planmäßig geöffnet ist. Bitte vorher anfragen.

Fahrtenausfall im April und Mai

Sehestedt

Unsere Fahrten nach Dithmarschen und Coburg fallen leider wegen des Corona-Virus aus. Unsere Mitfahrer gehören alle zur Risikogruppe, daher ist diese Vorsichtsmaßnahme geboten. Wir hoffen auf Verständnis.
Auch die Exkursion zum "Baltic Sea International Campus" muss ausfallen.

Mitgliederversammlung wird verschoben

Die Mitgliederversammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, wenn sich die Lage entspannt hat. Angesichts der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Corona-Virus und der Verfügung des Kreises Rendsburg-Eckernförde sieht der Vorstand der Heimatgemeinschaft es als notwendig an, die Jahrestagung mit Mitgliederversammlung, ursprünglich am 4. April terminiert, abzusagen. Wir bitten um Verständnis.

Vortrag "Alter Eiderkanal"

Uwe Steinhoff referierte zum Thema “Der Alte Eiderkanal”.

Der von 1777 bis 1784 erbaute Eiderkanal verband über 34 Kilometer Länge die Kieler Förde bei Holtenau mit dem natürlichen Flusslauf der Untereider bei Rendsburg. Zusammen mit der Eider bildete er für die Schifffahrt eine Wasserstraße zwischen der Nordsee und der Ostsee.
Der Referent unternahm eine Bilderreise über den Bau, den Betrieb und die Reste des Kanals und berichtete über die Instandsetzung der maroden Schleusen durch eine Initiative des Canal-Vereins.
(Abb.: Carl Daniel Voigts von 1805, Bildersammlung Uwe Steinhoff)

Altlasten des Krieges, Vortrag

Ein gut besuchter Vortrag, der sehr Informativ die Hintergründe der Muniton im Meer erläutert hat. Warum liegt die Altlast im Wasser und mit welchen Schwierigkeiten kommt sie wieder heraus, wurde anschaulich klargestellt. Mit diesen Fragen werden sich noch viele Generationen beschäftigen müssen.

Unser Archiv wird genutzt

Magnetvermessungsstelle am NOK

Dieser Tage wird unser Archiv, insbesondere die Fotosammlung und auch unser Zeitungsbestand der Eckernförder Zeitung gut genutzt. Es ereichen uns Anfragen und Interessierte reisen an, um nach Interessantem zu suchen. Bisher sind alle fündig geworden.

Ein Buch als Mitbringsel?

Erlebtes und Erzähltes aus ECK

Vor wenigen Wochen kam das neue Buch von Ilse Rathjen-Couscherung heraus. Die Autorin hat ihre Vorträge, die ein überaus großes Interesse in Eckernförde gefunden haben, auf 276 Seiten zusammengefasst und reichlich bebildert.

Die Eckernförder Lebensverhältnisse in den 1940er bis '60er Jahren werden anschaulich und humorvoll präsentiert.

Wer noch ein Mitbringsel für seine lieben Eckernförder sucht, liegt damit genau richtig.

Heimatbeschreibung

Kinder beschreiben Heimat

Aufsätze und Zeichnungen von Grundschülern, ein beschreibendes, teilweise belustigendes Zeitdokument unserer Region. Viele Schulen aus Eckernförde und Umgebung haben sich beteiligt. Das kleine Buch mit 104 Seiten gibt es im Handel zu einem Preis von 9,80 Euro. Mitglieder erhalten es für 8 Euro vergünstigt im Direktverkauf über die Geschäftsstelle.

Unser neues Jahrbuch

... ist dieser Tage den Mitgliedern und der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Das Buch enthält wieder zahlreiche Artikel zu Ereignissen aus dem Eckernförder Kreisgebiet. Das umfangreiche Buch aus dem Jahr 2019 ist bereits an alle 3100 Mitglieder per Post oder per Boten auf den Weg gebracht.