Besuchen Sie uns auf facebook und Twitter! Hier unser Blog!

Blog

Vorbereitung Mitgliederversammlung

Eine Versammlung im Carls

20.02.2022: Unsere Mitgliederversammlung am 23. April 22 muss jetzt schon vorbereitet werden. Das Mitteilungsblatt und das Fahrtenprogramm sind in Arbeit und werden zusammengestellt. Die Tagesordnung und das Rahmenprogramm erfordern auch einiges an Planungsarbeit. Es soll wieder ein vielfach interessierendes Beiprogramm in Winnemark werden. Die Corana-Situation scheint inzwischen so zu sein, dass wir mit einer Päsenzveranstaltung planen können.

 

Vortragstermin neu am 9. Mai 22

Munitionsfunde am Strand

13.02.2022: Wir mussten unseren geplanten Vortrag vom 14. Feb. auf den 9. Mai 2022 verschieben. Prof. Dr. Edmund Maser und Dr. Jennifer Strehse, Institut für Toxikologie im UKSH Kiel:
„Schadstoffe in der Ostsee – ausgewählte Beispiele“, geplant im Carls um 19:30 Uhr.

 

Rundgang Marienkirche, Waabs

-- Marienkirche zu Waabs

04.02.2022: Wir haben uns überlegt, dass wir nicht nur Absagen weitergeben müssen, wollen dagegen zeigen, dass auch in Pandemiezeiten etwas angeboten werden kann. Seit vielen Monaten haben wir mit Hilfe der Firma Dataport, Altenholz, den Rundgang in Waabs durch die Marienkirche vorbereitet und nun ist das Angebot Wirklichkeit geworden. Es ist unser zweiter 3-D-Rundgang. Sehen Sie sich die Kirche von Innen an und hören Sie viele Geschichten dazu, Geschichten vom Taufstein, von den Glocken, von den Stiftern u.v.m.

Wer weiß etwas über...

Ein unbekanntes Wohnhaus

26.01.2022: ... die neu eingestellten Bilder unbekannter Motive? Uns erreichen immer wieder E-Mails mit Hinweisen zu diesen Bildern, darüber sind wir sehr dankbar. Unsere umfangreiche Sammlung von Fotos aus dem früheren Kreis Eckernförde, unserem Vereinsgebiet, wird dadurch immer weiter vervollständigt. Nahezu aus jeder Gemeinde verfügen wir über historische Abbildungen. Wer da Bedarf hat, kann sich gerne an uns wenden.

Vortrag fällt aus

-Der Rathausmarkt

19.01.2022: Der Vortrag am 14. Februar 2022, Prof. Dr. Edmund Maser und Dr. Jennifer Strehse, Institut für Toxikologie im UKSH Kiel: „Schadstoffe in der Ostsee – ausgewählte Beispiele“ muss leider aufgrund der Pandemielage ausfallen. Wir bemühen uns das Angebot zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf unser Programm zu setzen.

Neujahrswünsche für 2022

Gutes neues Jahr

31.12.2021, Sylvester: Wir wünschen unseren Mitgliedern ein frohes neues Jahr, in guter Gesundheit und mit stets negativem Test. Unser gut nachgefragtes Online-Angebot, wie Vorträge, 3-D-Rundgang, Transkribtion alter Schriften, Unterstützung bei Familienforschung usw. halten wir auch im neuen Jahr aufrecht. Ab Montag, 3. Januar 2022, sind wir wieder zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar, zusätzlich jederzeit über E-Mail.

Präsenzveranstaltungen fallen aus.

-Das "Carls", unser Vortragsraum.

29.12.2021: Leider müssen wir unseren geplanten Vortrag am 10. Januar 2022 auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Die momentane Pandemielage mit der hochansteckenden Omikronvariante  zwingt uns dazu. Wir sind bemüht, im Laufe des Frühjahrs 2022 den taucharchäologischen Vortrag nachzuholen. Der neue Zeitpunkt wird an dieser Stelle bekannt gemacht, beachten Sie dazu auch gerne die Mitteilungen in der Zeitung.

Geschäftsstelle ab 3. Januar geöffnet.

Stadtteil Eckernförde Carlshöhe

27.12.2021: In den Tagen zwischen den Jahren ist unsere ehrenamtlich besetzte Geschäftsstelle geschlossen. Ab Montag, dem 3. Januar 2022 können wir unsere Räume wieder öffnen und stehen für die Anliegen unserer Mitglieder wieder zur Verfügung. Gerne erreichen Sie uns aber jederzeit über eine E-Mail an mai@heimatgemeinschaft-eck.de oder über unser Kontaktformular.

Digitales Angebot vergrößern

-- Ein Torhaus eines Gutshofes

11.12.2021: Nicht nur wegen der Corona-Einschränkungen bereiten wir mit einem namhaften Partner aus der kieler Nähe eine Vergrößerung unseres digitalen Angebots vor. In der Überlegung sind weitere 3-D-Rundgänge, Videoaufnahmen und Luftbildsequenzen mit Hilfe von Drohnen aufgenommen. Dazu denken wir an heimische Sehenswürdigkeiten, Gebäude, technische Hinterlassenschaften und Naturerlebnisräume. Wir rechnen mit einer Genehmigung unseres Antrags auf finanzielle Hilfe dazu im Januar 2022.

Das Archiv wird entdeckt.

Nachlass-Fotoalbum

05.12.2021: Wolfgang, 53, ist an Geschichte interessiert, besonders interessiert ihn die Heimatgeschichte seiner näheren Umgebung. Er ist im Netz auf die Seiten der Heimatgemeinschaft Eckernförde (https://www.heimatgemeinschaft-eck.de/blog.html) gestoßen, hat erkannt, dass dort ein Archiv vorgehalten wird und hat am PC schon manche Anregung gefunden. Über das Kontaktformular bekam er bald Antwort  und möchte fortan mit dazu beitragen, das Gedächtnis der Region zu erhalten und zu vervollständigen.