Besuchen Sie uns auf facebook und Twitter! Hier unser Blog!

Blog

Vortrag fällt aus

-Der Rathausmarkt

19.01.2022: Der Vortrag am 14. Februar 2022, Prof. Dr. Edmund Maser und Dr. Jennifer Strehse, Institut für Toxikologie im UKSH Kiel: „Schadstoffe in der Ostsee – ausgewählte Beispiele“ muss leider aufgrund der Pandemielage ausfallen. Wir bemühen uns das Angebot zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf unser Programm zu setzen.

Neujahrswünsche für 2022

Gutes neues Jahr

31.12.2021, Sylvester: Wir wünschen unseren Mitgliedern ein frohes neues Jahr, in guter Gesundheit und mit stets negativem Test. Unser gut nachgefragtes Online-Angebot, wie Vorträge, 3-D-Rundgang, Transkribtion alter Schriften, Unterstützung bei Familienforschung usw. halten wir auch im neuen Jahr aufrecht. Ab Montag, 3. Januar 2022, sind wir wieder zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar, zusätzlich jederzeit über E-Mail.

Präsenzveranstaltungen fallen aus.

-Das "Carls", unser Vortragsraum.

29.12.2021: Leider müssen wir unseren geplanten Vortrag am 10. Januar 2022 auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Die momentane Pandemielage mit der hochansteckenden Omikronvariante  zwingt uns dazu. Wir sind bemüht, im Laufe des Frühjahrs 2022 den taucharchäologischen Vortrag nachzuholen. Der neue Zeitpunkt wird an dieser Stelle bekannt gemacht, beachten Sie dazu auch gerne die Mitteilungen in der Zeitung.

Geschäftsstelle ab 3. Januar geöffnet.

Stadtteil Eckernförde Carlshöhe

27.12.2021: In den Tagen zwischen den Jahren ist unsere ehrenamtlich besetzte Geschäftsstelle geschlossen. Ab Montag, dem 3. Januar 2022 können wir unsere Räume wieder öffnen und stehen für die Anliegen unserer Mitglieder wieder zur Verfügung. Gerne erreichen Sie uns aber jederzeit über eine E-Mail an mai@heimatgemeinschaft-eck.de oder über unser Kontaktformular.

Digitales Angebot vergrößern

-- Ein Torhaus eines Gutshofes

11.12.2021: Nicht nur wegen der Corona-Einschränkungen bereiten wir mit einem namhaften Partner aus der kieler Nähe eine Vergrößerung unseres digitalen Angebots vor. In der Überlegung sind weitere 3-D-Rundgänge, Videoaufnahmen und Luftbildsequenzen mit Hilfe von Drohnen aufgenommen. Dazu denken wir an heimische Sehenswürdigkeiten, Gebäude, technische Hinterlassenschaften und Naturerlebnisräume. Wir rechnen mit einer Genehmigung unseres Antrags auf finanzielle Hilfe dazu im Januar 2022.

Das Archiv wird entdeckt.

Nachlass-Fotoalbum

05.12.2021: Wolfgang, 53, ist an Geschichte interessiert, besonders interessiert ihn die Heimatgeschichte seiner näheren Umgebung. Er ist im Netz auf die Seiten der Heimatgemeinschaft Eckernförde (https://www.heimatgemeinschaft-eck.de/blog.html) gestoßen, hat erkannt, dass dort ein Archiv vorgehalten wird und hat am PC schon manche Anregung gefunden. Über das Kontaktformular bekam er bald Antwort  und möchte fortan mit dazu beitragen, das Gedächtnis der Region zu erhalten und zu vervollständigen.

Vorträge interessant - eine Story.

-- Holtenauer Hochbrücke im Bau

27.11.2021: Gerhard und Erika, 51 + 49, haben im Bekanntenkreis von dem Vortragsprogramm der Heimatgemeinschaft Eckernförde gehört und finden die dort angebotenen Themen interessant. Da sie sich ohnehin für die örtliche Geschichte interessieren, haben sie sich entschlossen, beim nächsten Mal auch dabei zu sein. Zu dem Vortragsraum in Carlshöhe haben sie sich schon durchgefragt. Sie können alles Nähere im Netz unter „https://www.heimatgemeinschaft-eck.de/vortraege-eckernfoerde-schwansen-huetten-daenischer_wohld.html“ erfahren.

Neueintritte zu verzeichnen

Nachlässe für's Archiv

26.11.2021: Wir freuen uns über Neueintritte. Trotz eingeschränkter Anwesenheiten ist es doch so, dass im Bekanntenkreis über die Heimatgemeinschaft so positiv gesprochen wird, dass sich Menschen entschließen für den recht moderaten Beitrag von 18 €/Jahr bei uns Mitglied zu werden.

Mit Ihrer Vereinszugehörigkeit und Ihrem Beitrag sorgen Sie auch dafür, dass wir unsere Angebote auf diesem hohen Niveau halten können und dass wir oft Nachlassverwalter und Archiv für Unterlagen aus unserer Region sein können. Wir betrachten uns als das "Gedächtnis der Region".

Präsentation des Jahrbuchs

-- Jahrbuchvorstellung im Carls

19.11.2021: Das aktuelle Jahrbuch ist vorgestellt. Im Beisein vieler Autoren, aktiver Mitglieder und Mitarbeitern wurde das Jahrbuch 2021 von dem Redaktionsteam im Carls, Eckernförde Carlshöhe, vorgestellt. Das Foto zeigt Dr. Telse Stoy als Leiterin und Bärbel Hoffmann. Weiter gehört zum Team Dr. Claudia Naumann-Unverhau.

Das Jahrbuch wird allen Mitgliedern in den nächsten Tagen zugestellt, es ist im Eckernförder Buchhandel zu erwerben.

Das Jahrbuch 2021 ist da!

Jahrbuch 2021

17.11.2021: Unser Jahrbuch wird am Donnerstatg, den 18.11.2021 im Kreise der Autoren und Mitarbeiter vorgestellt. Die Öffentlichkeit wird durch die anwesende Presse vertreten. Das Jahrbuch ist unser Druckerzeugnis, das an jedes Mitglied verteilt wird, wodurch es den größten Verteilungsrahmen der Vereins-Angebote erreicht. Unsere Jahrbücher werden nicht nur im Kreisgebiet, sondern auch deutschland- und sogar weltweit gelesen. Seien Sie gespannt auf das neue Buch.