Besuchen Sie uns auf facebook!   Besuchen Sie uns auf Twitter!

Blog

Aktive Mitarbeiter

--Am Noor

20.04.2020: Auch in Corona-Zeiten sind die Mitarbeiter der Heimatgemeinschaft aktiv. Joachim Sebastian fuhr mit dem Rad um das Windebyer Noor und kontrollierte alle von der Heimatgemeinschaft und der Stadt Eckernförde aufgestellten Schilder.
Einige Schilder waren beschmiert. Mit viel Mühe ist es gelungen, die Schilder wieder lesbar und sauber zu machen.

Jahrbuch in Vorbereitung

Fischhus am Hafen

19.04.2020: Unser im November 2020 heraus kommendes Jahrbuch wird schon seit längerer Zeit vorbereitet. Das Redaktionsteam ist momentan dabei, die eingesandten Artikel zu sichten und auch Autoren anzusprechen, einen interessanten Artikel zu verfassen. Selbstverständlich können jederzeit Jahrbuchartikel eingesandt werden. Bitte benutzen Sie dazu unsere Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns über alle Einsendungen, die zu unserem Vereinsgebiet in Beziehung stehen.

Unser Fahrtenprogramm

Kleiner Kutter am Steg

18.04.2020: In diesem Jahr haben wir noch nicht eine Fahrt angetreten, obwohl wir ein durchaus abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet und angeboten haben. Sehr viele unserer treuen Stammmitfahrer haben sich auch dazu angemeldet. Aufgrund des Kontaktverbotes wird es jedoch vermutlich im gesamten Jahr 2020 nicht möglich sein, eine Gruppenreise in einem Reisebus zu unternehmen. Wir freuen uns schon auf die Fahrten im nächsten Jahr und wollen dann die gleichen Ziele anbieten. Voraussetzung wird aber sein, dass bis dahin eine Impfung gegen das Corona-Virus gefunden worden ist.

Fotowetter

--Vogelsang

17.04.2020: Unsere Arbeitsgemeinschaft Fotodokumentation ist bei dem heutigen Sonnenwetter unterwegs, um schöne Motive aus Eckernförde und Umgebung einzufangen. Eine Aktivität an der frischen Luft, die auch bei der Corona-Virus-Lage gut möglich ist. Das Ergebnis dieser Exkursionen wird nach und nach hier veröffentlicht.

Wir dürfen wieder öffnen

Die Geschäftsstelle

16.04.2020: Wir möchten die Möglichkeit nutzen und unsere Bücherei wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Ab Montag, dem 20. April werden wir wieder mit einer eingeschränkten Belegschaft vor Ort sein und den Büchereibetrieb aufnehmen. Die übrigen Räume der Geschäftsstelle sind weiterhin wegen der Viruslage geschlossen.
Bitte beachten Sie bei einem Besuch das Abstandsgebot.

Fotodokumentation

--Gänsemarkt

13.04.2020: Unsere Arbeitsgemeinschaft Fotodokumentation ist auch in diesen Tagen fleißig im Einsatz und hält unsere leeren Straßen fest. Ohne einen Menschen sind unsere Straßen sonst nur sehr selten auf dem Bild festzuhalten. Insbesondere aber kümmert sich die AG mit ihren ausgewiesenen Fotoexperten um Objekte, die kurz vor dem Verschwinden sind und so wenigsten noch bildlich weiter existieren können.

Ein Ostergruß

Hüttener Berge

12.04.2020: Bei herrlichem Sonnenschein wünschen wir allen Lesern ein frohes Osterfest. Der Osterspaziergang muss ja nicht ausfallen, nur in großer Gesellschaft darf er nicht sein. Vielleicht findet man ja schon die ersten Rinder auf den saftig grünen Weiden. Unsere Fotografen der Arbeitsgemeinschaft "Fotodokumentation" sind immer auf der Suche nach lohnenden Objekten.

Unser Jahresprogramm

--Botanischer Garten, Kiel

09.04.2020: In diesen Tagen beschäftigen wir uns damit, ob unser ausgearbeitetetes Fahrten- und Exkusionsprogramm für 2020 mindestens in Teilen noch einhalten werden kann. Dabei kommt erschwerend hinzu, dass unsere Teilnehmer in der überwiegenden Mehrzahl der Risikogruppe zugerechnet werden müssen, wir also besonders vorsichtig sein müssen. Es ist zwar sehr schade für die viele Arbeit, die in die Planung gesteckt wurde, aber vielleicht können Teile des Programms im nächsten Jahr neu aufgegriffen werden. Bitte achten sie auf aktuelle Zeitungsnotizen über unsere Aktivitäten.

Vorlesen für die Enkel

Eine Mäusegeschichte

08.04.2020: Wir hören aus dem Kreis unserer Mitglieder, dass einige den Enkelkindern vorlesen. Das kann über Telefon geschehen, aber auch über Skype oder Facetime. Die Kinder werden sich sicher freuen, auf diese Weise wieder Kontakt mit Oma oder Opa zu bekommen. Versuchen Sie es einmal!

Wer weiß etwas?

--Bistensee Baumgarten 1906

06.04.2020: In diesen etwas ruhigeren Zeiten wegen des Corona-Virus, könnte man doch mal die unbekannten Motive auf den Fotos "Wer weiß etwas 1 und 2" anschauen und prüfen, ob mit Ihrem persönlichen Fachwissen von vor Ort, das eine oder andere erkannt wird und so wieder eine kleine Lücke im Wissen um unsere Bilder im Archiv gefüllt werden kann. Kleine Mail genügt!