Corona-Betrieb

von

-- Borbyer Ufer

6.1.2021: Wir vom Vorstand beschäftigen uns ständig damit, wie wir den Vereinsbetrieb notdürftig aufrecht erhalten und dabei die Kontakte auf null begrenzen. Meist befindet sich nur eine Person in unseren Räumen, um notwendigste Arbeiten zu erledigen.
Vom "Homeoffice" machen wir eigentlich alle Arbeiten und Vorbereitungen, um weiter möglichst attraktive Angebote für unsere Mitglieder bieten zu können. Da sind uns Online-Vorträge und Online-Präsenationen eingefallen. Ein virtueller Rundgang in einem der beliebten Gutshäuser steht kurz vor der Vollendung, angereichert mit autentischen Erklärvideos. Dazu müssen aber etliche Unterstützer und Zuarbeiter angeworben werden, so dass ein wenig Geduld gefragt ist.
Nachfragen nach unserem Fahrtenprogramm sind auch zu verzeichnen. Unsere Fahrten finden statt, wenn es pandemiebedingt möglich ist! Allerdings erlebt jeder selber, wie kurzfristig in diesen Zeiten Entscheidungen leider getroffen werden müssen.

Zurück