Familienforschung ist gefragt

von Thomas Becker

28.05.2020: Unsere Familienforschungsdatenbestände sind immer wieder gefragt. Einige unserer Mitarbeiter sind damit beschäftigt den Nachfragern ihre Antworten herauszusuchen. Dabei gehen sie teilweise mit kriminalistischem Spürsinn vor, um die Familienzusammenhänge zu ergründen. Ihre Fragen nach familiengeschichtlichen Personen können sie gerne an uns richten. Auf dem Foto sind die 50-Jahre alten Karteikästen zu sehen, inzwischen ist der meiste Inhalt davon digitalisiert.

Zurück