Besuchen Sie uns auf facebook und Twitter! Hier unser Blog!

Herzlich willkommen

auf den Internetseiten der Heimatgemeinschaft Eckernförde.
Interessiert Sie unser Blog? Aktuelles von uns erfahren Sie hier.

Erfahren Sie alles über die Heimatgemeinschaft Eckernförde und über unseren Einsatz für die wunderschöne Region rund um die Eckernförder Bucht  - das sind die Landschaften Schwansen, Hütten und Dänischer Wohld sowie die Stadt Eckernförde.

Hier können Sie Mitglied werden.


Aus unserem Blog

Erste Exkursion: Phonomuseum

verschiedene Koffergrammophone

21.05.2022: Unsere erste Exkursion zum Phonomuseum Holzdorf hat mit 18 Teilnehmern und Teilnehmerinnen stattgefunden. Wir wurden vom Museumleiter Nico Pokrant geführt und bekamen allerlei Hörproben von den Grammophonen, Tonträgern und Plattenspielern zu Gehör. Es gibt "ordentlich etwas auf die Ohren", so wurden wir freundlich und gut gemeint begrüßt. Aber auch die Augen kamen angesichts der Fülle der verschiedenen Gräte nicht zu kurz. Eine sehenswerte Sammlung von Abspielgeräten aller Altersklassen ließ alle Besucher zufrieden nach Hause gehen.

Als Eckernförde noch drei Bahnhöfe hatte

Tabot-Triebwagen im Kreisbahnhof

28.04.2022: Vor zwei Tagen hielt Ilse Rathjen-Couscherung in der Stadthalle ihren Vortrag unter dem obigen Titel. In der Eckernfröder Zeitung stand, dass 400 Besucher gekommen waren. "Wenn man sich in der Nachkriegszeit mit jemand „am Bahnhof“ verabredete, dann war diese Ortsangabe zu ungenau. Denn Eckernförde hatte damals nicht nur einen Bahnhof, sondern drei: den Staatsbahnhof, den Kleinbahnhof und den Güterbahnhof". Der Vortrag warf einen kurzen Blick zurück auf die Zeit, als sich noch „Hoheiten“ im Bahnhof bewegten, aber das Hauptgewicht lag auf der Nachkriegszeit, als es noch Bahnsteigkarten gab, als Handwerker sämtliche Utensilien nicht mit Firmenwagen, sondern mit dem Zug transportierten, als einmal 800 Schüler/innen auf dem Bahnsteig unterwegs waren und es Tanz in der Bahnhofshalle gab.
Die Spenden des Abends in Höhe von mehr aus 2000 Euro wurde an “UKSH hilft Ukraine” weitergeleitet.