Verkehrswege der Vor- und Frühgeschichte in Schleswig-Holstein und Dänemark

Carls, Eckernförde Carlshöhe 47

Bild eines Grabhügels als weit sichtbare Wegemarke
Referent Prof. Dr. Oliver Nakoinz.
Verkehr war in der Vorgeschichte, einer Zeit vor der Telekommunikation die einzige Möglichkeit des Austauschs und der Interaktion. Neben dem Laufen sind Verkehrsmittel, etwa Saum- und Reittiere und vor allem Wagen und Boote als Verkehrswege zu nennen. Welche Orte und Regionen werden aber durch Verkehrsachsen verbunden und wo verlaufen die Wege? Unter anderem sind es die weithin sichtbaren Grabhügel, die in prähistorischen Wegesystemen eine große Rolle als Wegemarken spielten und die uns heute helfen die Wegesysteme zu rekonstruieren. In diesem Vortrag werden die Methoden der Archäologie zur Erforschung des vorgeschichtlichen Wegesystems vorgestellt. Darüber hinaus wird gezeigt, welche Schlussfolgerungen aus diesen Analysen bezüglich der Gesellschaft der jeweiligen Zeit gezogen werden kann. Die Altwegeforschung erweist sich hierbei als ein sehr vielfältiges Forschungsgebiet das weit mehr liefert als "Straßenkarten".

Zurück zur Eventübersicht