Vortrag: Im Herzen der Stadt

Ilse Rathjen-Couscherung  Im Herzen der Stadt – Geschichten von Rathausmarkt, Nicolaistraße und Kirchplatz

In ihrem sechsten und abschließenden Vortrag der Reihe „Spaziergänge durch das alte Eckernförde“ führt die Referentin ihre Zuhörer über den Rathausmarkt, durch die Nicolaistraße und über den Kirchplatz zurück zum Rathausmarkt. Neben Abstechern in die fernere Vergangenheit erzählt sie hauptsächlich aus den Jahren ihrer eigenen Kindheit, der Nachkriegszeit. Sie erinnert an das Sternsingen der Eckernförder Schulen, an die alte Tradition des Gautschens vor dem Gebäude der „Eckernförder Zeitung“, an die Künstlerfamilie Baasch, aber auch an die Aufmärsche der SA vor der Rathaustreppe. Es wird eine Zeit wieder lebendig, in der man zum Senfkaufen eine Tasse mitnahm, einen „Eiskuss“ für fünf Pfennig bekam oder ein Kleid aus Fahnenstoff oder Betttuch schneidern ließ, und in der ein Lehrling mit einer Ohrfeige rechnen musste, wenn er seine Arbeit nicht so gemacht hatte, wie der Meister es wollte.

Viele Fotos von Häusern und Personen lassen die Vergangenheit lebendig werden, so auch eine Zeichnung, die das Innere der Nicolaikirche im Jahre 1860 zeigt.

Ort: Stadthalle, Eckernförde

Zurück