Jahrbuch 2019

Unser neuestes Jahrbuch

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Jahrbuch 2019

Redaktion, Vorwort der Redaktion, Seite 4
Inhaltsverzeichnis, Seite 5
Verzeichnis der Autoren und Künstler, Seite 8
Telse Stoy, Ehrennadel der Stadt Eckernförde für Joachim Sebastian, Seite 9
Ulrich Kleinfeld , Septembermorgen, Seite 10
Carsten Dürkob, Wie finde ich Heimat?, Seite 11
Rudolf Klinge, Nordsee oder Ostseekant, Seite 22

ECKERNFÖRDE
Hanne Salzmann-Tohsche, Nur täglich frisch hergestellte Ware in bester Räucherung kommt zum Verkauf“ – Blicke auf Wege von und Werbung für Eckernförder Räucherfisch zur Blütezeit der Räucherei, Seite 23
Inge Zorn, Reicher Fang, Seite 32
Peter Genz, Nachruf auf ein Baudenkmal – Hotel Jungmann, Seite 33
Ingrid M. Schmeck, Windbewegter Hafenmoment, Seite 40
Helga Knacke, Baudenkmäler in Eckernförde, Seite 41
Bärbel Wolter, Goldregen, Seite 48
Falk Ritter, Die Entzifferung der Figuren im Goschhof-Retabel, Seite 49
Heinrich Mehl, Fischer und Mond, Seite 56
Katharina Mahrt, Unmittelbar, übersprudelnd, impulsiv – die Künstlerin Silke Claußen, Seite 57
Werner Tippel, Wolken über der Holzbrücke, Seite 62
Lutz Heinze, 70 Jahre Apotheke in Eckernförde-Borby, Seite 63
Hans Christian Svinding, Hans Christian Svindings Tagebuch betreffend die Geschehnisse in Eckernförde 1849, Seite 67
Friedrich Reimers, Erinnerungen an die Tage von Eckernförde in der Charwoche des Jahres 1849, Seite 83
Bärbel Hoffmann, Ein aufregendes Leben im 19. Jahrhundert – Erinnerungen von Emmi Lange, Seite 91
Alexander Stoy, 50 Jahre Rotary Club Eckernförde, Seite 99
Giselheid Bernhard, Geschichte und Entwicklung des Besuchskreises im Seniorenhaus St. Martin Eckernförde, Seite 103
Rita Buettner, Herbstlaub, Seite 108

SCHWANSEN
Thomas Becker, Neues über die Entstehungsgeschichte der Karbyer Kirche, Seite 109
Thomas Becker, Sanierungen an der denkmalgeschützten Karbyer Kirche, Seite 117
Bärbel Hoffmann, Ein Museum vor den Toren der Stadt, Seite 123
Olaf Söth, Das mysteriöse Bauwerk in der Schlei bei Stexwig und Reesholm, Seite 137
Sylvia Meisner-Zimmermann, Nach dem Sandsturm, Seite 150
Merten Worm, Der Ankauf des adeligen Gutes Loitmark 1840 durch Carl Herzog zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, Seite 151
Edith Grünauer, Bittschrift eines Leibeigenen des Gutes Eschelsmark aus dem Jahre 1608, Seite 171
Edith Grünauer, Leibeigene, Seite 174
Bernd Jacobsen, Uhren mit nur einem Zeiger, Seite 175
Robert Kappel, Nordwind, Seite 178

DÄNISCHER WOHLD
Irmgard Busch, Der Reiz der Neuheit ist gewaltig – wir verbrauchten drei Kilowatt“– Die Elektrifizierung des Gutsbetriebes Windeby, Seite 179
Claus Müller, Wer war der Autor von „Peter Jünks Reisen mit der Silbermöwe“? Dem Schriftsteller August Clausen auf der Spur, Seite 185
Ingrid M. Schmeck, Poesie des Waldes, Seite 206
Irmgard Busch, Flurnamen in der Gemeinde Windeby, Seite 207
Hartwig Sommer, St. Katharina am Jellenbek – Vom Verfall einer mittelalterlichen Kirche und den Versuchen einer Rekonstruktion, Seite 221

HÜTTEN
Hermann Sarp und Telse Polenski, Der Skulpturenweg auf dem Kolonistenhof, Seite 235
Hinrich Frahm, Züchtigung in der Schule 1825, Seite 251
Gertraude Kaiser, Das Försterhaus – eine Haus- und Familiengeschichte, Seite 257
Robert Schulze, Wolkenstudie, Seite 262
Manfred Schramm, 50 Jahre Segelsport auf dem Wittensee, Seite 263


NATUR UND UMWELT
Hans-Ulrich Piontkowski, Eckernförder Floristische Briefe, Teil 11 – Rote Liste der in der Stadt Eckernförde vorkommenden Blüten- und Farnpflanzen, Seite 265
Johannes Dose, Die Renaturierung der Kleinen Hüttener Au: zurück zur Natur, zur Eigendynamik, Seite 287
Regine Hahn, Im Wasser, Seite 300
Wolfgang Bilz, Geschiebefunde von den Abbruchkanten der Eckernförder Bucht, Teil 17: Orthocerenkalke aus dem Erdaltertum (Ordovizium), Seite 301

ZEITGESCHICHTE
Albert Leuschner, Stolpersteine in Eckernförde, Seite 313
Rainer Beuthel, Die erste demokratische Kommunalwahl in Eckernförde und Borby, Seite 319
Bernhard Tiepolt, 100 Jahre Torpedoversuchsanstalt (T.V.A.), Seite 325
Margit Buß, Tanz der Wale, Seite 332
Heinz-Jürgen Karlisch, 20 Jahre Volkstrauertag in Eckernförde von 1925 bis 1945, Seite 333
Telse Stoy, Gendarmerie in Owschlag 1938 bis 1940, Seite 365
Edith Grünauer, Kinderlandverschickung 1941 nach Rügen, Seite 369
Telse Stoy, Maulbeerbäume und Seidenraupenzucht in den Hüttener Bergen, Seite 383
Johannes Witt, Dorfchroniken – ein Bild gelebter Vergangenheit, Seite 389
Maria Fröse, Auf den Leib geschneidert, Seite 392

PLATTDEUTSCH
Gunda Gey, De rechte Padd, Seite 393
Heinrich Mehl, Annäherung an Eckernförde, Seite 396
Christel Fries, Hula-Hopp, Seite 397
Bärbel Hoffmann, Spuren im Strandsand, Seite 400
Uwe Bonsen, Es begab sich aber … oder: Josef is nich Asterix, Seite 401
N.N., Kasper in´n Krieg, Seite 404
Marianne Ehlers, Dat trurige Märken vun Peper un Solt, Seite 405

GESCHÄFTSFÜHRUNG
Nachtrag zum Mitgliederverzeichnis, Seite 407
Nachruf, Seite 410
Vorstand, Seite 412
Beirat und Arbeitsgemeinschaften, Seite 413
Redaktion des Jahrbuchs, Geschäftsstelle, Bücherei, Archiv
und Fahrtenprogramm, Seite 414
Veröffentlichungen – Antiquariat, Seite 415