Aktuelles

Was gibt es Neues?

Ein Teil unserer Jahrbuchreihe

Suche in den Jahrbüchern

Kennen Sie schon die große Fundgrube in unseren über 80 Jahre herausgegebenen Jahrbüchern. Regionale Besonderheiten und Ereignisse können so gefudnen werden.

Wir haben eine Stichwortsuche aus den Texten aller Jahrbücher zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus kann man nach Überschriften und Autoren der Artikel in einer PDF-Tabelle suchen. Gehen Sie einfach auf "Suche & Recherche" und sehen, welche Suchmöglichkeiten für Ihr Spezialthema zur Verfügung stehen. Gerne können Sie danach auch mit uns Kontakt aufnehmen. Wir helfen geren weiter.

Ein reicher Fang ging ins Netz

Fischerei am Wittensee

Der Fischwirtschaftsmeister Tim Bening von der Firma Arne Bening in Holzbunge nimmt uns mit auf den See zu einer Fangfahrt, erläutert die Fangmethoden und zeigt die verschiedenen Fische, wie Hecht, Schlei, Aal, Plötze, Barsch, Edelmaräne usw.

Sebastian, Becker, Stoy

Das war die Herbstversammlung in Loose

Unsere Herbstversammung fand mit etwa 120 Beteiligten bei Herbstwetter statt. Nach einer der fünf Exkursionen nahm die Kaffetafel mit gegenseitiger Unterhaltung in dem geräumigen Saal der Bürgerbegegnungsstätte einen großen Teil der Zeit in anspruch. Es schloss sich die Vorstellung der Gemeinde durch den Bürgermeister an. Den Schluss bildetet der Vortrag und die Vorführung der Ergebnisse der "Digitalen Strategie" der Heimatgemeinschaft mit den kleinen Videos, Drohnenflügen, 3-D-Rundgängen und Podcasts aus dieser Homepage, auf der Sie den Artikel gerade lesen.

Die Lok 11 unter Dampf

Kreisbahn Eckernförde-Owschlag

Von 1904 bis 1954 fuhr die Schmalspurbahn von Eckernförde nach Owschlag durch die Hüttener Berge. Die ehemaligen Streckenverläufe, viele Bahnhöfe und so manche Erinnerung und Anekdote sind in dem Film zu sehen. Weiter gibt es Einblicke in den Fahrzeugpark mit Dampfloks und Schienenbussen.

Am 23.9.23 BBS in Loose, Mühlenweg 1C

Herbstversammlung in Loose

Unsere Herbstversammlung findet diesmal in Schwansen in der Bürgerbegenungsstätte Loose statt. Wir starten wieder mit fünf verschiedenen Exkursionen in die Umgebung, zu Zielen, die man sonst nur schwer oder gar nicht zu gesicht bekommt. Es finden an allen Stellen Führungen und Erläuterungen statt. Danach folgt die gemeinsame Kaffeetafel im großen Saal. Zum Schluss wird unser fortschrittliches, aktuelles Projekt der "digitalen Strategie" in vielen Einzelheiten und Hintergründen beleuchtet und auf der Leinwand dargestellt.

Wir sind froh, wieder einen so großen und schönen Saal für die Versammlung gefunden zu haben (23.9.2023 um 14:00 Uhr). Bitte Anmelden.

Besonderheiten vom Kirchturm Gettorf

Der Kirchturm St. Jürgen hat in früheren Zeiten auch noch eine Nebenfunktion als Signalturm und Aussichtspunkt gehabt. Dazu wurde der Turm mit einem Gitteraufsatz an der Spitze weiter erhöht. So hat der Gettorfer Kirchturm auch entscheidend in Kriegszeiten mitgewirkt. Aber auch der Glockenstuhl und das Dachgebälk werden in dem Video dargestellt.

Ein Flächendenkmal in Schleswig-Holstein: Sieseby

Es ist das einzige im Land, das Flächendenkmal Sieseby. Ein kleines Dorf, am Ufer der mittleren Schlei gelegen, mit Kirche und Gasthaus wurde im Jahr 2000 zum Denkmal. Seit 1887 ist es im Besitz der herzoglichen Familie. Heute ist das Dorf Sieseby ein Touristenmagnet mit vielen Besuchern. Wir haben einen Rundflug über Sieseby gestartet.

Prahmdrehbrücke am NOK, 1895

Vortragsprogramm im Winterhalbjahr

Unser Vortragsprogramm ist fertiggestellt. Es gibt wieder fünf Vorträge und die Vorstellung unseres neuen Jahrbuchs, mit zahlreichen Beiträgen aus unserer Region in und um Eckernförde. Geschichtliche -, Natur- und archäologische Themen können Sie bei uns erleben. Die Vorträge finden im Carls auf Carlshöhe statt.

Kiebitze am Schwansener See

Schauen Sie sich die Beobachtungen der Bodenbrüter an dem Strandsee der Halbinsel Schwansen von einem lokal bekannten Vogelschützer. Karl Plaumann hat seine Lieblingsvögel fotografiert. Die Kiebitze fühlen sich auf den beweideten Wiesen in der Nachbarschaft zu den Rindern sehr wohl.

Binnendünen

Eiszeitliche Ablagerungen ließen vor zehntausend Jahren große Sandflächen zurück, die von heftigen Winden zu Dühnen zusammengeweht wurden. Die Heidelandschaft entstand erst im Mittelalter. Heute wird die Heide durch Beweidung erhalten und gepflegt.

Seeigel als 3-D-Objekt

Wir bieten heute wieder etwas Außergewöhnliches. Ein Fossil, das wir am Strand gefunden haben, kann von allen Seiten am PC gedreht und auf diese Weise intensiv betrachtet werden. Auf der Seite der Gemeinde Brodersby steht der Seeigel zur Verfügung.

Der Ochsenweg

... ist eine durchgehende Verbindung auf dem Geestrücken von Jütland über Schleswig-Holstein nach Hamburg. Auf ihm wurde das Mastvieh von den saftigen dänischen Weiden in die Großstadt Hamburg getrieben. In Owschlag gibt es noch gut erhaltene Teilabschnitte dieses Sandwegs. In dem Video erhalten Sie weitere Informationen über den berühmten Ochsenweg.